Verschlüsselung von Mails
Kurzanleitung für Thunderbird
 

Unverschlüsselte Mails sind eher Postkarten als Briefe, da sie im Klartext versandt werden und von jedem mitgelesen werden können, die Verschlüsselung ist sozusagen der Briefumschlag. Hier eine Kurzanleitung am Beispiel von Thunderbird (andere Mailprogramme ähnlich):

I)Installation:

  1. GnuPG von http://www.gnupg.org und Thunderbird von http://www.mozilla.org installieren.
  2. Enigmail von http://enigmail.mozdev.org herunterladen und unter Extensions in Thunderbird installieren.
  3. Nach Neustart von Thunderbird unter Enigmail/OpenPGP-Key-Management "Generate Key" wählen und im Anschluß "Export key to file".
  4. Gespeicherten Key per Mail an den Mailpartner senden (oder z. B. auch auf einer Webseite ablegen), den Key des Mailpartners (mein GnuPG-Key) mit "Import key from file" im OpenPGP-Key-Management importieren.
  5. Unter Account Settings/OpenPGP "Enable PGP" wählen".

II)Mailversand/-empfang:

Anmerkung: Bei "Generate Key" wird ein öffentlicher und ein geheimer Schlüssel erzeugt, "Export" speichert natürlich nur den öffentlichen, dieser darf beliebig an jeden weitergegeben werden und muß nicht "unter Verschluß" bleiben. Die beim Erzeugen abgefragte "Passphrase" sichert den geheimen Schlüssel vor Mißbrauch.

Home | Cat's Eye | Kimagure | Con-Bilder | Computer | NiNuM | TSP | Kontakt